Die Märchenbühne Klagenfurt - Märchen für Kinder

Die Märchen

Bei der Auswahl der Märchen für die Märchenbühne steht Symbolkraft und das einfache Verständnis der Aussage im Vordergrund. Alle Märchen werden mit handgenähten Stehpuppen dargestellt und mit Musik, Sprache und Gesang untermalt.

Der Eintritt kostet pro Person 9 Euro 50. Die Aufführungen dauern jeweils etwa 50 Minuten, gerade so lange, wie Kinder in diesem Alter aufmerksam zuhören können.

Mehr Info zu Hänsel und Gretel
Mehr Märcheninfo
Hänsel und Gretel

„Knusper, knusper, knäus’chen, wer knuspert an meinem Häuschen?“ - „Der Wind, der Wind, das himmlische Kind.“

Nächste Aufführungen:
   14. September 2017
   21. September 2017
   4. Oktober 2017
   13. Oktober 2017
Zur Kartenreservierung bitte auf 
das entsprechende Datum klicken. 

Mehr Info zu Rotkäppchen
Mehr Märcheninfo
Rotkäppchen

„Ei Großmutter, was hast du für große Ohren!“ „Ei Großmutter, was hast du für große Hände!“ „Ei Großmutter, was hast du für ein entsetzlich großes Maul!“ „- Dass ich dich besser fressen kann!“

Nächste Aufführungen:
   20. Oktober 2017
   30. Oktober 2017
   8. November 2017
   15. November 2017
Zur Kartenreservierung bitte auf 
das entsprechende Datum klicken. 

Mehr Info zu Schneewittchen
Mehr Märcheninfo
Schneewittchen

"Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land ?" Da antwortete der Spiegel: "Frau Königin, Ihr seid die Schönste hier, aber Schneewittchen ist tausendmal schöner als Ihr."

Demnächst wieder auf unserem Spielplan

Mehr Info zu Frau Holle
Mehr Märcheninfo
Frau Holle

"Du musst nur acht geben, dass du mein Bett gut machst und es fleißig aufschüttelst, dass die Federn fliegen, dann schneit es in der Welt. Ich bin die Frau Holle."

Demnächst wieder auf unserem Spielplan

Mehr Info zu Schneeweißchen und Rosenrot
Mehr Märcheninfo
Schneeweißchen und Rosenrot

Einmal, als sie im Walde übernachtet hatten und das Morgenrot sie aufweckte, da sahen sie ein schönes Kind in einem weißen, glänzenden Kleidchen neben ihrem Lager sitzen. Es stand auf und blickte sie ganz freundlich an, sprach aber nichts und ging in den Wald hinein.

Demnächst wieder auf unserem Spielplan

Mehr Info zu Rumpelstilzchen
Mehr Märcheninfo
Rumpelstilzchen

„Heute back ich, morgen brau ich, übermorgen hol ich der Königin ihr Kind; ach, wie gut, dass niemand weiß, dass ich Rumpelstilzchen heiß!“

Demnächst wieder auf unserem Spielplan

Mehr Info zu Die Bremer Stadtmusikanten
Mehr Märcheninfo
Die Bremer Stadtmusikanten

„Was siehst du, Grauschimmel?“ fragte der Hahn. „Was ich sehe?“ antwortete der Esel. „Einen gedeckten Tisch mit schönem Essen und Trinken und Räuber sitzen daran und lassen's sich wohl sein.“

Demnächst wieder auf unserem Spielplan

Mehr Info zu Vom Hirtenmädchen Magdalena
Mehr Märcheninfo
Vom Hirtenmädchen Magdalena
Eine zauberhafte Weihnachtslegende

„Magdalena“, sprach eine wundersame Stimme zu ihr. Es war der Erzengel Gabriel, der Stunden zuvor auch schon dem Vater erschienen war. „Was macht dich so traurig?“

Demnächst wieder auf unserem Spielplan

Mehr Info zu Rapunzel
Mehr Märcheninfo
Rapunzel

"Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar herunter." Rapunzel hatte lange prächtige Haare, fein gesponnen wie Gold. Wenn sie nun die Stimme der Zauberin vernahm, so band sie ihre Zöpfe los, wickelte sie oben um einen Fensterhaken, und dann fielen die Haare zwanzig Ellen tief herunter, und die Zauberin stieg daran hinauf.

Demnächst wieder auf unserem Spielplan

Mehr Info zu Das Waldhaus
Mehr Märcheninfo
Das Waldhaus

Schön Hühnchen, schön Hähnchen, und du schöne bunte Kuh, was sagst du dazu?" "Duks!, antworteten die Tiere und das musste wohl heißen "wir sind es zufrieden."

Demnächst wieder auf unserem Spielplan

Mehr Info zu Der Wolf und die sieben jungen Geißlein
Mehr Märcheninfo
Der Wolf und die sieben jungen Geißlein

"Was rumpelt und pumpelt in meinem Bauch herum? Ich meinte, es wären sechs Geißlein, so sind's lauter Wackerstein'!"

Demnächst wieder auf unserem Spielplan

Mehr Info zu Dornröschen
Mehr Märcheninfo
Dornröschen

"Guten Tag, du altes Mütterchen", sprach die Königstochter, "was machst du da?" - "Ich spinne", sagte die Alte und nickte mit dem Kopf. "Was ist das für ein Ding, das so lustig herumspringt?" sprach das Mädchen, nahm die Spindel und wollte auch spinnen. Kaum hatte sie aber die Spindel angerührt, so ging der Zauberspruch in Erfüllung ...

Demnächst wieder auf unserem Spielplan